Der Kapitän bleibt auf dem nicht gesunkenen Schiff

mutombo_finger_wag
Schon wieder ist einiges passiert, allerdings nur bei der TBB Trier. Ich hingegen habe noch immer keinen Internet-Zugang in der Wohnung.
Aber darum geht es hier nicht, Basketball-News sind angesagt und in Trier gab es derer 2.

Neuigkeit numero uno war in der abgelaufenen Woche die Weiterverpflichtung des Kapitäns Dragan Dojcin. Zunächst stand ich dieser Weiterverpflichtung sehr kritisch gegenüber. Hat Dojcin doch nach einem starken Saisonbeginn, als er den Dreier mit beinahe traumwandlerischer Sicherheit verwandelte, baute er in seiner Leistung stetig ab. War in vielen Spielen nur noch ein Schatten seiner selbst. Offene Würfe wurden zunächst nicht getroffen um in weiteren Saisonverlauf gar verweigert. Auch seine oft gelobte Defense fand ich persönlich nicht mehr so überzeugend, war er doch oftmals (auch seinem Alter geschuldet) einen Schritt zu spät. ABER jetzt kommt das große „aber“, ich denke seine Rolle im Team wird sich im Vergleich zur Vorsaison auch drastisch verändern. Damals war er noch Starter auf der 4, sah viele Minuten. In dieser Saison wird zunächst Harper als Power Forward starten und auch Chikoko kann problemlos auf dieser Position spielen. Dojcins Minuten werden sich also deutlich in Grenzen halten, seine Effektivität sich hoffentlich im Zuge dessen wieder steigern. Aber viel wichtiger als irgendwelche statistischen Werte, wird seine Funktion als Mentor für die zahlreichen Jungspunde sein und hier kann er noch mit seiner langjährigen Erfahrung immens wichtig sein. Bei gleichzeitigem Sinken seiner Minuten und seiner Bezüge eine sinnvolle Weiterverpflichtung.

(Käpt’n, mein Käpt’n. (Quelle: 5vier.de))

Einen Tag darauf konnte Chris erneute einen neuen Spieler auf der Couch und somit im TBB-Trikot präsentieren: Mathis Mönninghoff wechselt vom renommierten College in Gonzaga in die älteste Stadt Deutschlands. Dort verlässt er Nationalspieler Elias Harris um nun sein Glück im Profibereich zu versuchen. Leider hab ich Mönninghoff nie spielen sehen. Eine genauere Analyse fällt somit schwer. Wie man hört sei er ein typischer „3 and D“-Spieler.
Also jemand der verlässlich jenseits der Dreierlinie trifft und seinem Gegenspieler das punkten schwer macht. Ersteres zeigt er auch aktuell bei der U20-WM, wo er wieder fast jeden zweiten Dreier einnetzt. Mit diesem Profil passt er natürlich perfekt in das Team Rödl, war doch die fehlende Gefahr von außen das größte Problem der TBB-Offensive in der vergangenen Saison. Kritisiert an seinem Spiel wird oftmals die Eindimensionalität seines Spiels in der Offensive, belegt durch eine sehr geringe Zahl an gezogenen Freiwürfen.
Doch der Junge ist gerade mal 20 Jahre alt, das wird Rödl ihm noch beibringen. Sehr gute Verpflichtung.

(Die beiden Bulldoggen Harris & Mönninghoff. (Quelle:

Zur Zeit sieht der Kader nun so aus und so wie ich ihn darstelle sieht man, dass ich davon ausgehe eventuell tatsächlich nur noch einen nicht-Deutschen Neuzugang begrüßen dürfen, aber dazu später mehr:
XXX / Saibou
Doreth / XXX
Linhart / Mönninghoff
Harper / Dojcin
Chikoko / Seiferth

Ich gehe nun also davon aus, dass nominell nur noch die Position des Point Guards besetzt wird und für diesen nochmal richtig tief in die Tasche gegriffen wird. Doreth würde in diesem Fall auf der 2 starten und auf der 1 aushelfen. Auf Shooting Guard würde er unterstützt werden von Linhart und Mönninghoff, die beide auch Minuten auf dieser Position spielen können. Harper könnte, dank seines guten Ballhandlings, auch Zeit auf Small Forward sehen während Chikoko, wie bereits erwähnt, als Power Forward aushelfen kann. Die große Variabilität im Kader sorgt in diesem Szenario also dafür, etwas Geld zu sparen, welches man in einen Kracher als Spielmacher investieren kann und sich einen Spielraum bewahrt um ggf. nachzuverpflichten. Diese Variante halte ich für durchaus denkbar.
Wenn ich mir diesen sehr interessanten Kader so ansehe, bin ich wirklich traurig, dass ich leider nicht sehr viele Spiele der TBB in dieser Saison live sehen kann. Da fällt mir ein, in Zukunft sollte ich mich auch mal meinem neuen Heimatteam in Berlin widmen…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>