Starke Aufholjagd wurde am Ende nicht belohnt!

Die TBB Trier hat ihr erstes von zwei Auswärtsspielen im Norden verloren: Am Donnerstag Abend unterlag das Team von Henrik Rödl dem damit neuen Tabellenzweiten EWE Baskets Oldenburg mit 81:77. Trier hatte nach dem dritten Viertel einen 16-Punkte-Rückstand aufgeholt und einen 72:72-Gleichstand erreicht. Am Ende siegten die Gastgeber dank der besseren Rebound-Arbeit und einer starken Freiwurfquote von 83%. 

Den Spielbericht findet ihr hier.

Foto: Ulf Duda (fotoduda).

2 Comments

  1. bam

    29. März 2013 at 11:52

    Da konnte ja Chikoko zweimal den selben Play dunken, nicht schlecht. Aber wiedermal ne tolle Zusammenfassung.

  2. david

    29. März 2013 at 12:05

    Tja Vitha hat’s drauf

    Ne Quatsch einfach nen Fehler der dem langen Tag geschuldet wurde. Die beko-bbl.tv Version stimmt jetzt. Da man bei youtube die Videos aber nicht unter dem gleichen link ändern kann bleibt es da so erstmal ;-)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>