Die nächste Dimension

David_Chris

Chris Schmidt und David Vilter im Übertragungsteam von Telekom-Basketball!

Seit dieser Woche ist die Katze aus dem Sack – das größte TV-Angebot aller Zeiten im deutschen Basketball wird von einem „Allstarteam der Sportkommentatoren“ präsentiert. Dazu gehören unter anderem Teamcaptain Frank „Buschi“ Buschmann, Michael Körner (Sport 1), Markus Krawinkel (Sky) oder Arne Malsch (sportdigital). Die Erfolgstrainer Stefan Koch (Kommentar) und Dirk Bauermann (Experte) bringen ebenso ihre Expertise ein. „Neben bekannten und etablierten ‚Köpfen‘ können sich die Zuschauer auf talentierte und fachkundige Newcomer freuen“, erläuterte Redaktionsleiter Albrecht Schmitt-Fleckenstein in der offiziellen PressemitteilungZu diesen Newcomern zählt auch Chris Schmidt.

chris_DSC_3601

Chris Schmidt

Mit seiner Firma Stream Solutions setzte der gebürtige Trierer in der letzten Saison erfolgreich einen Videolivestream und eine Magazinsendung zur Beko BBL um.

„Ich freue mich riesig dieses herausragende Projekt mit umsetzen zu dürfen und Teil eines hervorragenden Redaktionsteams zu sein. Das wird eine sehr große Herausforderung für mich, der technische und redaktionelle Anspruch der Übertragungen übertrifft unsere bisherigen Produktionen um Längen, es wird ein Lernprozess. Andererseits ist diese Chance aber auch die Auszeichnung für das, was wir mit bescheidenden Mitteln auf die Beine gestellt haben. Ich möchte deshalb auf diesem Wege nochmals herzlich allen Unterstützern dafür danken, dass sie uns diesen unerwarteten Weg mit geebnet haben.“ Auch der technische Leiter von Stream Solutions David Vilter wird in die neuen Produktionen mit eingebunden.

david_DSC_3456

David Vilter

Als Grafik Operator wird er die Zuschauer mit Einblendungen von Statistiken, Fotos etc. über das aktuelle Spielgeschehen informieren. “Die technischen Möglichkeiten der Übertragungen übersteigen deutlich die Mittel, die uns in der letzten Saison zur Verfügung gestanden haben. Ich freue mich darauf, mich in diesem professionellen Umfeld weiterentwickeln zu können.”

Vilter ist auch bei Trierer Spielen im Einsatz. Für Chris Schmidt ist dagegen nach genau 125 Audio- und Video-Live-Übertragungen in den letzten sieben Jahren Schluss. „Es war mein ausdrücklicher Wunsch bei diesem Projekt nicht mehr als Kommentator von Trierer Spielen eingesetzt zu werden. Nur so kann ich den Verein weiterhin als Hallensprecher bzw. im Marketing und Vertrieb unterstützen und mögliche Interessenskonflikte vermeiden. Ich werde bei den TV Übertragungen versuchen den Zuschauern meine Faszination für den Sport gewohnt leidenschaftlich zu vermitteln. Jedem Basketballfan muss aber bewusst sein, dass es darum geht die Reichweite und Popularität der Beko BBL zu erweitern, also neue Zuschauer zu gewinnen. Um es salopp zu formulieren: im Gegensatz zu den Vorjahren kommentiere ich nicht mehr nur für die ,Nerds`, das beeinflusst natürlich auch die Art der Präsentation.“  Zum Auftakt wird Chris Schmidt am 05. Oktober das Duell der MHP RIESEN Ludwigsburg gegen den deutschen Meister FC Bayern München auf Entertain bzw. online auf www.telekombasketball.de präsentieren.

Unabhängig von den neuen Aufgaben wird das Team von Stream Solutions das Video-Angebot der TBB Trier weiter ausbauen.

“Unser Team hat sich in der letzten Saison deutlich vergrößert. Gemeinsam haben wir die Offseason genutzt, um viele Ideen zu entwickeln.” so David Vilter.

Neben eigenen Highlights/Spielberichten und Interviews werden die schönsten Aktionen des Spiels als Play of the day aufbereitet und zur Wahl für den Korb des Monats bzw. des Jahres gestellt. Weitere Neuerungen, wie Spielerporträts/Hausbesuche und weitere Projekte sind in Planung.

Hintergrund:

die wichtigsten Facts zum neuen Beko BBL TV der Telekom:

  • es werden sämtliche Saison- und Playoffspiele sowie Sonderevents (Allstarday, Pokalspiele etc.) übertragen, insgesamt bis zu 350 Partien. Mindestens 40 Spiele werden zudem im Free TV gezeigt.
  • es gibt außerhalb von Sonderspieltagen feste Tipp-Off-Zeiten freitags um 20 Uhr, samstags um 18:30 und 20:30 Uhr und sonntags um 15 und 17 Uhr
  • Produktionsstandard sind mindestens 4 Kameraperspektiven in HD Qualität – Topspiele werden mit 6 Kameras übertragen, es gibt eine ausführliche redaktionelle Vor- und Nachberichterstattung, alle Kommentatoren sind vor Ort
  • es gibt eine Mediathek mit Aufzeichnungen in kompletter Länge, Interviews sowie 90sekündigen und 5minütigen Zusammenfassungen aller Spiele, vertont von den jeweiligen Kommentatoren
  • das Angebot ist für Telekomkunden mit Internetflatrate kostenlos und nach vorheriger Registrierung auf allen Devices nutzbar,auch über das Netz anderer Provider. Entertainkunden können die Inhalte direkt im TV empfangen, online sind sie unter www.telekombasketball.de abrufbar (auch aus dem Ausland) oder via App für iOs und Android
  • Für Telekomkunden ohne Internetflat (z.B. nur Telefonanschluss oder Mobilfunkvertrag ohne Datenvolumen) und alle Interessierten gibt es ein Jahresabo über 12 Monate zum Preis von 9,95 € pro Monat oder ein Monatsabo zum Preis von 14,95 €.

Weitere Informationen und Registrierung unter www.telekombasketball.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>